aktuelles

bulletpoint «Appezeller Dialekt - öseren Schnuuf»
Hausgespräch im Otto Bruderer Haus mit Stefan Sonderegger, Professor für germanische Philologie und Experte für appenzellische Orts- und Flurnamen.
Samstag 13. Mai 2017, 14.15 Uhr

Kunstmaler Otto Bruderer

otto_120px.jpg (5'758 bytes)

1911 - 1994

Otto Bruderers thematischer Bogen spannt sich weit: Von zeit- und sozialkritischen Bildern, märchenhaften Figuren, zarten Landschaften bis zu Clowns und Engeln. Die Gemeinsamkeit liegt in der Sensibilität im Umgang mit den Motiven, die Otto Bruderers feinfühliges Wesen widerspiegeln.


Das Otto-Bruderer-Haus

haus_120px.jpg (6'969 bytes)

Nach Otto Bruderers Rückzug aus dem Ausstellungsbetrieb hat er sein Haus in Waldstatt AR interessierten Besuchern geÖffnet. Seit seinem Tod wird dieses von den Nachkommen Bruderers verwaltet und einmal im Monat in Form einer Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
In diesem Rahmen öffnet sich das Otto-Bruderer-Haus auch für Doppelausstellungen und zeigt seit 2007 regelmässig zeitgenössische Künstler im Dialog mit Otto Bruderers Werk.